Cupramontana, Hauptstadt des Verdicchio

Cupramontana liegt im Herzen der Region Marken auf 505 Metern Höhe und ist der ideale Ort für einen erholsamen Aufenthalt, gutes Essen und guten Wein, für einen aktiven, sportlichen oder kulturellen Urlaub.

Der Weg der Kapuziner

Der Weg schlängelt sich in 17 Etappen über fast 400 km von Fossombrone nach Ascoli Piceno und überquert den inneren Kamm der Marken, wo charmante Dörfer von menschlichem Maßstab mit der umgebenden Naturlandschaft verschmelzen.

Der Weg der Kapuziner ist aus spiritueller, historischer, künstlerischer und naturalistischer Sicht ein sehr reicher Weg und aus körperlicher Sicht sehr anspruchsvoll, aufgrund der Physiognomie des Hinterlandes der Marken, die eine kontinuierliche darstellt Wechsel von Höhen und Tiefen, mit zahlreichen Etappen mit bedeutenden Höhenunterschieden.
Sie überquert den inneren Kamm der Marken von Nord nach Süd mit einem Weg von fast 400 km, der die Orte der Ursprünge des Ordens nachzeichnet. 

Es kann in vielen Monaten des Jahres bewanderd werden, aber in den Wintermonaten (insbesondere Dezember, Januar, Februar) wird es nicht empfohlen, da mehrere Etappen bergig sind und mit Schnee bedeckt sein könnten.

  • Erster Teil: von Fossombrone nach Camerino - 220 km in 10 Etappen
  • Zweiter Teil: von Camerino nach Ascoli Piceno - 160 km in 7 Etappen

Auf jeder Etappe müssen die entsprechenden Stempel, die den zurückgelegten Weg belegen, auf dem Ausweis angebracht werden und am Ende der Pilgerreise ermöglichen sie die Freigabe des Testimonium , das letzte Pergament, das den Abschluss der Pilgerreise bescheinigt. Daher ist es wichtig, jeden Tag daran zu denken, sich seinen Ausweis abstempeln zu lassen.

In Cupramontana können Sie Ihren Wanderpass im Tourismusbüro stempeln lassen.

www.camminodeicappuccini.it

Cammino dei Cappuccini - 07. Poggio San Romualdo - Cupramontana (km 26)
Cammino dei Cappuccini - 08. Cupramontana - Cingoli (km 17)

Benötigen Sie Hilfe oder weitere Informationen?

+39 334 3845138 camminodeicappuccini@gmail.com
Information
  • Der Weg entfaltet sich in 17 Etappen über fast 400 km von Fossombrone nach Ascoli Piceno und überquert den inneren Kamm der Marken

  • Sie könnten es zum Beispiel in zwei Zeiten machen: die erste von Fossombrone nach Camerino (10 Tage) und die zweite von Camerino nach Ascoli Piceno (7 Tage); oder teilen Sie die Route in drei Teile: von Fossombrone nach Fabriano (5 Tage), von Fabriano nach Camerino (5 Tage) und schließlich von Camerino nach Ascoli Piceno (7 Tage)
  • Der Weg ist nur in eine Richtung begehbar, nämlich von Nord nach Süd, da er der Erzählung der Geschichte der Kapuziner folgt, die im Roman „Der Geist der Kapuziner“ erzählt wird und den Pilger auf dem Weg begleitet Art.
  • Kostenlos

Kontaktieren Sie uns

  • Fremdenverkehrsamt
    Corso Leopardi 59 | 60034 Cupramontana
  • +39-0731-780199
  • turismo@cupramontana-accoglie.it
  • Folgen Sie uns